Mee(h)rZeit für italienische Cantuccini

Manchmal müssen es eben Kekse sein, um sich das Leben zu versüßen!

Da ich lieber backe als koche (leider wird aber keiner von Kuchen und Keksen satt), heute eine Köstlichkeit, die perfekt zum Nachmittagskaffee passt. Cantuccini sind ganz einfach und schnell gemacht! Da kann der Besuch quasi auch unangekündigt vor der Tür stehen!


Zutaten:

250g    Mehl
50g     brauner Zucker
25g     Butter
200g   Rohrzucker
    2       Eier
    1       Eigelb
150g    ganze Mandeln
1/2 TL  Backpulver
2 EL    Vanillezucker
2 TL    abger. Schale einer Zitrone
1/2     Fläschchen Mandelöl


So hab ich’s gemacht:


Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben (Mandeln nicht hacken)und zu einem leicht klebrigen Teig vermengen. 

Zu zwei ca. 6 cm breiten Stangen formen, mit Eigelb bestreichen und auf einem Backblech ca. 20-25 Min. backen.

Aus dem Ofen nehmen und sofort mit einem scharfen Messer in fingerdicke Scheiben schneiden.

Dann nochmal 10-15 Min bei reduzierter Ofentemperatur weiter backen.


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.