Mee(h)rZeit in Ribe

Auf dem Rückweg von Blavand besuchten wir die älteste Stadt Dänemarks. Ribe ist ein kleines zauberhaftes Örtchen und ist so unglaublich hyggelig mit seinem kleinen Hafen, dem Dom, der faszinierenden Altstadt und dem alten Rathaus. Sie hat etwas so behagliches und unaufgeregtes an sich. Wer hier den Inbegriff von dänischer Hyggeligkeit nicht spürt, der tut es nirgendwo. Hier ein paar Impressionen. Wir kommen wieder…zur Weihnachtszeit, wenn hier gebastelt und gebacken wird, die Weihnachtsmusik aus dem Dom erklinkt und die Kerzen leuchten, die die Kinder anzünden, um den Weihnachtsmann zu begrüßen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.