Mee(h)rZeit und wo wir in Hamburg Eppendorf am liebsten einen Kaffee trinken?

Eigentlich ganz schön widersprüchlich – das Leben in einer Großstadt wie Hamburg. Man genießt zum einen die Anonymität, sehnt sich aber gleichzeitig nach mehr Gemeinsamkeit.

Sich kleine Freiräume zu schaffen ist oft wichtig, wenn auch wir ständig das Gefühl haben, dass uns zu wenig Zeit bleibt.

Also versuchen wir am Wochenende nicht mehr nur noch unsere To-do-Listen abzuhaken, sondern uns nach Not-to-do-Listen zu richten. Auf dieser stand am Samstag zum Beispiel: wir sortieren nicht den Kleiderschrank aus, sondern verbringen gemeinsam Mee(h)rZeit und machen uns auf die Suche nach einem schönen Cafe in Eppendorf. UND: wir haben es gefunden, in dem bezaubernden  ,,Nordlys‘‘ in der Goernestraße 4. Dort kann man herrlich zwischen Geschirr, Deko und Allerlei stöbern und gleichzeitig in ruhiger und gemütlicher Atmosphäre sein Stück Apfelkuchen genießen.

   Pausen, die so wichtig sind, weil sie für Abstand und mehr Aus- und Durchblick sorgen.

So ergab sich ein wunderbarer Vormittag. Was die Zufälle zudem so besonders machen?

Ein zauberhaftes Gespräch mit der Inhaberin Ines, mit der es sich anfühlt, als würde man sich schon so lange kennen.

Auf ihrer Ladentheke steht nun ein Kartenhalter mit Postkarten von mir.

Also… ein Besuch lohnt sich nun sogar in zweierlei Hinsicht.

Bin nun öfter da.

Schaut unbedingt vorbei… bei Ines in Hamburg Eppendorf !
Oder bei Instagram: nordlyshamburgeppendorf

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.